Konkursmasse

Wird über das Vermögen eines Schuldners bzw. eines Gläubigers der Konkurs eröffnet, mutiert das Schuldner- resp. Gläubigervermögen zur Konkursmasse:

Ausgangslage

  • Konkurseröffnung über Schuldner bzw. Gläubiger

Folge

  • Keine Aufhebung der Gegenseitigkeit durch die Mutation von der Gemeinschuldnerin in eine Konkursmasse, mit Berechtigung der Gläubigergesamtheit

Drucken / Weiterempfehlen: