Verrechnungsverzicht durch einseitige Erklärung

  • =   Möglichkeit des Schuldners, freiwillig auf die Ausübung des Gestaltungsrechts zu verzichten

OR 126 normiert nur das Verzichtsrecht des Schuldners

  • Der Schuldner kann – anstatt generell auf die Verrechnung verzichten – auf die Verrechnung eines Anspruches aus einem bestimmten Rechtsverhältnis verzichten

Selbstverständlich kann auch ein Gläubiger freiwillig auf die Verrechnung verzichten

Drucken / Weiterempfehlen: